News

 

1. „Tag der offenen Gärten“ in Loosdorf


dorferneuerung/FO_doern_170506_loosdorf_gartentage.jpg

Gärten sind nicht nur Paradiese für Mensch und Tier, sondern auch unsere grünen Wohnzimmer. In Loosdorf gibt es viele schön gestaltete Gärten, die es wert sind, gesehen zu werden!“, so Judith Freisehner. Der Verein LoosDORFerneuerung veranstaltet daher gemeinsam mit Natur im Garten und im Rahmen der Aktion „Stolz auf unser Dorf“ den 1. Loosdorfer Tag der offenen Gärten. Dieser wird am Samstag, den 1. Juli am Vormittag stattfinden.


Damit der Tag stattfinden kann, braucht man aber die Hilfe der Bevölkerung: Es werden Gartenbesitzer gesucht, die ihre Gärten nach den „Natur im Garten“ Kriterien gestalten. Das bedeutet vor allem Verzicht auf Pestizide, Torf und chemisch-synthetische Dünger. „Aber auch andere Kriterien sind wichtig“, erklärt „Natur im Garten“ Berater Leopold Mayrhofer, „Beispielsweise das Zulassen von Wildwuchs, das Anlegen eines Komposthaufens oder Nützlingsunterkünfte.“

Gartenbesitzer, die an diesem Tag ihre Gärten für Besucher öffnen möchten oder Infos über den „1. Tag der offenen Gärten“ erhalten wollen, können sich unter loosdorferneuerung@gmx.at melden.

Sollte der Tag auf Interesse stoßen, wollen der Verein LoosDORFerneuerung und „Natur in Garten“ in Zukunft öfter zusammenarbeiten und in Loosdorf u.a. Vorträge und Workshops zum Thema Garten organisieren. Interessierte, die mehr über naturnahes Gärtnern wissen wollen, können sich unter gartentelefon@naturimgarten.at oder am "Natur im Garten" Telefon (02742/74333) nützliche Infos dazu holen.

Am 1. Juli gibt es zusätzlich die Möglichkeit, seine Fragen an Leopold Mayrhofer zu stellen. Denn er wird beim Loosdorfer Tag der offenen Gärten für Fragen und Antworten rund ums ökologische Gärtnern zur Verfügung stehen.

Die NÖ.Regional.GmbH begleitet sämtliche Prozesse der Landesaktion „NÖ Dorferneuerung“. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Aktivierung der Bevölkerung, für den eigenen Lebensraum Verantwortung zu übernehmen. Im Rahmen von Bürgerbeteiligungsprozessen werden Projekte entwickelt und umgesetzt, die in einem vorangegangenen Leitbildprozess enthalten sind. Durch einen ganzheitlichen Ansatz soll der ländliche Raum in den Bereichen Soziales, Bildung, Freizeit & Kultur, Wirtschaft, Siedeln, Bauen & Wohnen, Klimaschutz sowie Mobilität & Umwelt gestärkt werden.


zurück

 
NÖ Dorf & Stadterneuerung
Amtsgasse 9
2020 Hollabrunn
+ 43 2952 48 48-12
+ 43 2952 48 48-5 (Fax)
office@dorf-stadterneuerung.at